Elternarbeit


 

Ohne Eltern geht gar nichts, unterstützen Sie die Schulzeit Ihres Kindes aktiv. Seien Sie Vorbild für ehrenamtliches Engagement.

 


 

Informationsmaterial finden Sie im Bereich Download

 


Schulelternrat


Als Eltern haben wir die Möglichkeit, uns auf verschiedene Art und Weise in den Schulalltag unserer Kinder und der Grundschule einzubringen. In Zusammenarbeit mit dem Kollegium, können wir unsere Findorff-Schule nach dem folgenden Leitbild beleben:

 

- Wir sind eine Schule, in der sich alle Beteiligten in einer wertschätzenden und ermutigenden Atmosphäre individuell entwickeln

  können und beraten werden.

- Es ist uns wichtig, dass auf die Gesundheit aller an unserer Schule Beteiligten geachtet wird. 

- Wir legen besonderen Wert auf gemeinsame Grundsätze und Standards in Erziehung und Unterricht.

 -In unserer Schule gehen wir friedlich und fair miteinander um. Wir achten auf Ruhe und Sauberkeit.

 -Alle an unserer Schule mitwirkenden Personen gestalten ein aktives Schulleben.

 

Der Schulelternrat nach §90 des NSchG besteht aus den gewählten Vertretern der Klassenelternschaft. Der Elternrat wählt aus seinen Reihen den oder die Vorsitzenden und den Vorstand des Elternrates für jeweils 2 Jahre (in den ungeraden Jahren).

 

Frau Neubauer-Scholz und Frau Wulfes

 

 

Schulelternratsvorsitzende

Franziska Neubauer-Scholz

Hermann-Köhler-Str. 24, 38524 Sassenburg

0176-31010552

franziska.neubauer@outlook.de

 

 

Stellvertretende Vorsitzende

Nadine Wulfes

Siedlerweg 27, 38524 Neudorf-Platendorf

0175-7201550

j.wolpers@gmx.net


 

Aufgaben des Schulelternrates

Die Aufgaben des Schulelternrates sind in den §§ 90 und 96 NSchG beschrieben. Der Schulelternrat kann alle Themen erörtern, die die Schule betreffen, private Angelegenheiten von Lehrkräften und Schülern dürfen nicht erörtert werden. 

Der Schulelternrat muss vor grundsätzlichen Entscheidungen, vor allem über die Organisation der Schule und die Leistungsbewertung von der Schulleitung, dem Schulvorstand oder der zuständigen Konferenz gehört werden. 

In Eigeninitiative und auf Anfrage bringt sich der Schulelternrat aktiv in das Schulleben ein, z.B. durch Unterstützung bei der Organisation von Schulfesten und ähnlichen Aktivitäten.  


Download
SER Geschäftsordnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
SER Elternlotsenkonzept.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.0 KB